FANDOM



Der Schlüssel zum Quell der Seelen ist ein wichtiger Handlungsgegenstand, der in Darksiders II vorgestellt wird.

Überblick

Der Schlüssel öffnet das Tor zum Quell der Seelen im Baum des Lebens und des Todes. Um ihn  zu schützen, konnte man die Macht des Quells nicht nur einem anvertrauen. So wurde der Schlüssel in zwei Teile geteilt und jede Hälfte auf die Betreuung von Himmel und Hölle gegeben. Der Engelsschlüssel wurde Archon Lucien in Ödlicht anvertraut.

Darksiders II

Nachdem Tod den Geist des Krähenvaters in der Stadt der Toten vorfand, machte er sich auf die Reise, um den  Schlüssel zu erhalten. Damit würde das Tor zum Quell der Seelen öffnen könne, um auf seine Macht zuzugreifen und damit die Menschheit retten und somit wieder das Gleichgewicht herzustellen.

Schließlich holte sich Tod  den Engelschlüssel von Archon Lucien, nachdem dieser dem Wahnsinn verfiel unter dem Einfluss der Verderbnis die meisten Engel aus Ödlicht abgeschlachtet hatte. Der Archon versuchte Tod mit dem Stab von Arafel zu töten, ein mächtiges Artefakt aus vergangenen Zeiten, welches ihm Tod zuvor von der zerstörten Erde wiederbeschaffte.

Verlauf der Geschichte

Als Tod beide Schlüssel zum Krähenvater brachte, leitete ihn der Alte zu den großen Türen, die in den Baum gesetzt waren. Der Reiter benutzte die Macht der Seelensplitter aus seiner Brust und fügtee die beiden Schlüssel im Schloss zusammen, um die Tore zu öffnen. Damit war es Tod erlaubt den Quell zu betreten und sich auf eine letzte Begegnung mit Absalom, den Avatar des Chaos, einzulassen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki