FANDOM


Vigil logo

Vigil Games war ein amerikanisches Entwicklerstudio mit Sitz in Austin, Texas und Eigentum von THQ. Es wurde vom Comiczeichner Joe Madureira und David Adams gegründet. 2012 entwickelten sie das MMOG "Warhammer 40,000" (basierend auf dem gleichnamigen Universum von Games Workshop) für PC und Darksiders II, welches ende August 2012 für PC, XBOX360, PS3 und später auch für die WiiU erschien.

Auflösung

Da der Publisher THQ anfang 2013 Insolvenz anmeldete, wurden die Marken und Studios einzeln versteigert. Einige Marken gingen für mehrere Millionen Dollar unter anderem an SEGA oder UbiSoft, jedoch bot niemand für Vigil Games. Einzig das japanische Entwicklerstudio Platinum Games äußerte Interesse an der Darksiders-Serie, jedoch scheinbar nicht an Vigil. Das Studio wurde letztendlich am 23. Januar 2013 aufgelöst.

Grund waren nicht (nur) die relativ niedrigen Verkaufszahlen von Darksiders II, sondern viel mehr, dass das Studio gerade nicht an einem bekannten Titel gearbeitet hat. Es war lediglich bekannt, dass sie an einem Projekt namens "Crawler" arbeiteten, das laut CEO Jason Rubin und Lead Combat Designer Ben Cureton, sehr innovativ und einzigartig war. Gerade diese Eigenschaften schrecken große Publisher jedoch in der Regel eher ab, da sie nicht einschätzen können, wie der Titel beim Publikum ankommen würde. Sie würden die Katze im Sack kaufen, und das für einen Millionenbetrag.

Games

Titel Jahr Tag Plattform
5. Januar XBOX360, PS3
Darksiders 2010
21. September PC
Warhammer 40,000: Dark Millennium Online 2013 TBA PC
2012 14. August XBOX360, PS3, PC
Darksiders II
201? TBA WiiU

Externe Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki